Autor Thema: Förderung für Erwachsene Underarchiever  (Gelesen 1322 mal)

Offline NeuesIch

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
Förderung für Erwachsene Underarchiever
« am: September 26, 2016, 20:55:28 Nachmittag »
Hallo,

ich habe schon ein paar Beiträge gesehen, in denen es um Underarchiever geht, oder in denen Erwachsene HB von Problemen berichten und habe hier etwas interessantes für euch:

Die Dr. Farassat-Stiftung zur Integration Hochbegabter ins Berufs- und Alltagsleben.
Die Stiftung hilft mit diversen Trainings Hochbegabten Underarchievern besser mit sich selbst und mit ihrer Umwelt klar zu kommen.
Falls interesse besteht: www. farassat-stiftung. de
Oder besucht auch mal die Facebook Seite der Stiftung: Dr. Farassat-Stiftung

Ich selbst besuche die Stiftung seit 3 Monaten und beginne im November eine neue Arbeitsstelle.
Bei Fragen: Nicht zögern, einfach Melden ^_^

Lg

Editiert durch Admin zwecks Entfernung des Links. Siehe Nutzungsbedingungen dieses Forums
« Letzte Änderung: September 27, 2016, 06:03:45 Vormittag von heik_e »

Offline Anekdote

  • Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3037
  • Sapere aude!
    • Mein Amazon Wunschzettel
Re: Förderung für Erwachsene Underarchiever
« Antwort #1 am: September 27, 2016, 05:55:03 Vormittag »
Was machst du denn nun nach dem Coaching und was hast du vorher gemacht?
Liebe Grüße
Anekdote


Leben ist das was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. - John Lennon

Offline NeuesIch

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Förderung für Erwachsene Underarchiever
« Antwort #2 am: September 27, 2016, 08:37:55 Vormittag »
Ich habe eine Ausbildung zur Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung (Programmieren) gemacht und habe nach meiner Ausbildung keinen Job gefunden. Meist scheiterte es am Bewerbungsgespräch.
Ab November fange ich dann als Web-Entwicklerin in einer Marketing Firma an.

Tatsächlich habe ich sogar den Grund erfahren, warum mich die neue Firma nimmt: Ich habe eine menge Begeisterung für den Beruf gezeigt.
Vor meiner Zeit in der Stiftung und vor dem Coaching hätte ich das wohl nicht geschafft.