Autor Thema: Ist der Test nicht richtig?  (Gelesen 2706 mal)

Lilly

  • Gast
Ist der Test nicht richtig?
« am: März 16, 2015, 23:02:47 Nachmittag »
Hallo zusammen,
Wir haben unseren Sohn testen lassen weil uns die Schule dazu gedrängt hat. Nun sagt man uns aber der test sei nicht richtig

Kurz zu den Werten:
Index werte           Prozentrang           Vertrauensintervall 95%
126                             95,8                   118-131   SV
129                             97,3                   120-134   WLD
120                             90,9                   111-126   AGD
117                             87,1                   106-124   VG
130                             97,7                   124-134   Gesamt



Kann das sein das dieser test falsch ist?

Offline Anekdote

  • Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2989
  • Sapere aude!
    • Mein Amazon Wunschzettel
Re: Ist der Test nicht richtig?
« Antwort #1 am: März 17, 2015, 06:18:00 Vormittag »
Hallo Lilly,
wer sagt denn, dass der Test falsch ist? Was ist mit falsch überhaupt gemeint?

Wie alt ist dein Sohn? Was spricht dagegen ihn einschulen zu lassen? Dazu muss er nämlich nicht zwingend hochbegabt sein. Allerdings ist er wohl wenigstens ziemlich dicht dran. Es ist sehr deutlich, dass er ziemlich fit ist.

« Letzte Änderung: März 17, 2015, 06:20:41 Vormittag von Anekdote »
Liebe Grüße
Anekdote


Leben ist das was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. - John Lennon

Offline Anekdote

  • Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2989
  • Sapere aude!
    • Mein Amazon Wunschzettel
Re: Ist der Test nicht richtig?
« Antwort #2 am: März 17, 2015, 08:26:59 Vormittag »
Jetzt sehe ich, er hat ja die 130 sogar erreicht
Was soll daran denn falsch sein? Wo wurde er getestet?

Es wäre schön, wenn du mal zu meinen Fragen was sagen könntest. Und herzlich Willkommen bei uns.
Liebe Grüße
Anekdote


Leben ist das was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. - John Lennon

Offline FrauSchmitz

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Ist der Test nicht richtig?
« Antwort #3 am: März 24, 2015, 22:41:16 Nachmittag »
Vielleicht weil der Gesamtwert höher ist als die Einzelwerte? Was aber ja stimmen kann, wenn die Einzelwerte relativ hoch sind (dass dieser höher als alle Einzelwerte ist).

Offline Anekdote

  • Veteran
  • *****
  • Beiträge: 2989
  • Sapere aude!
    • Mein Amazon Wunschzettel
Re: Ist der Test nicht richtig?
« Antwort #4 am: März 25, 2015, 08:47:01 Vormittag »
Der IQ ist kein Durchschnittswert. Die Werte der Untertests werden in Relation zueinander gesetzt.  Wie kann ich jetzt auch nicht sagen, bekommt man, wenn man sich Mühe gibt, sicher auch noch raus.
« Letzte Änderung: März 25, 2015, 18:07:46 Nachmittag von Anekdote »
Liebe Grüße
Anekdote


Leben ist das was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. - John Lennon

Offline eiskristall

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Ist der Test nicht richtig?
« Antwort #5 am: Februar 18, 2016, 21:46:27 Nachmittag »
Obwohl die Frage schon etwas älter ist, hoffe ich es ist ok noch zu antworten..
Die Untertests sprechen ja für den WISC IV. Dieser Test (wurde damals HAWIK IV)  genannt, wurde bei meinem Sohn auch gemacht.

Bei ihm waren Sprache, logisches Denken und das Arbeitsgedächtnis sehr hoch - fast an der Höchstbegabung. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit war im Normbereich. Der Gesamtwert war im HB Bereich, quasi in der Mitte. Die Praxis erklärte damals, dass das Gesamte Ergebnis durch gleichmäßig homogene hohe Werte zusätzlich nach oben gezogen werden könne.
Ich kenne auch ein Kind, welches alle Untertests gleichmäßig zwischen 120-127 hat und im Ergebnis ebenfalls über 130 liegt.

Meiner Meinung nach, ist es egal ob 125 oder 135.. Die Tendenz ist entscheidend.

Also ist dieser Test aus meiner Sicht (Laie) als korrekt zu werten und anzuerkennen wenn auf diesem die nötige Form eingehalten wurde (Name und Alter des Kindes,  Testversion, Normierung, Datum des Test und Anschrift des Testers)

Liebe grüße